Die Aktivitäten des Mittelalter-Arbeitskreises erstreckten sich 1994 auf Vorträge, Exkursionen und Symposien.

Am 27.Jänner hielt Frau Doz.Dr. Sabine Felgenhauer einen Vortrag über die neuesten Grabungsergebnisse der mittelalterlichen Oorfwüstung von Hard, NO. Am 18.März informierte Jürg Goll (Schweiz) über die Ausgrabungen im Kloster Müstair/Schweiz. Am 29. April berichtete Thomas Kreitner über die jüngsten Ausgrabungs-und Restauriertätigkeiten auf der Ruine Rehberg/Krems, NÖ. Am 20.0ktober schließlich hielt Herr Or. Wilfried Kovacsovics aus Salzburg einen Vortrag über die Ergebnisse der Stadtkernforschungen in Salzburg in den letzten Jahren. Alle Vorträge fanden am Institut für Ur- und Frühgeschichte statt und waren gut besucht.

Vom 31. Mai bis zum 5. Juni nahmen 10 Mitglieder unseres Arbeitskreises an einer Exkursion teil, die über Südtirol nach Graubünden, Liechtenstein und Vorarlberg führte. Aufgrund bereits bestehender, guter Kontakte zum benachbarten Ausland, insbesondere der Schweiz, war es möglich, an Ort und Stelle jeweils von heimischen Fachkräften geführt zu werden; dies brachte nicht nur bessere Informationen, sondern auch neue Kontakte zu ausländischen Fachkollegen.

Vom 25. bis zum 27. November organisierte der Arbeitskreis schließlich - gemeinsam mit dem Bundesdenkmalamt und dem Institut für mittelalterliche und frühneuzeitliche Realienkunde, Krems in Stein/Krems ein Symposium zu dem Thema "Dokumentation- Bauforschung, Grabung, Fundstellenerfassung", das sehr gut besucht war und wohl allen Teilnehmern aus dem In- und Ausland in guter und bleibender Erinnerung bleiben wird.

Nikolaus Hofer

 

Aus: Mitteilungsblatt Archäologie Österreichs 6/3, 1995, 1314.

Teilen

E-Mail - Verteiler

Terminkalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3