Die Entwicklung der Musikinstrumente des Neolithikums im Herzen Europas (Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn und Slowenien) stand im Mittelpunkt des Vortrags von Beate Maria Pomberger im Jänner. Die VortragsKonzertreihe Musik & Archäologie fand erstmals im Festsaal, Obere Augartenstraße 26–28, im 2. Wiener Bezirk statt, in dem sich auch die Stadtarchäologie Wien befindet. Die Abende mit Renate Pillinger („Musik, Gesang und Tanz in der frühchristlichen Kunst“, Musik: Dominik Wagner – Kontrabass, Christian Jung – Tenor), Gerhard Sperl („Ferrum Noricum“, Musik: Ars serena) und Clemens Eibner („Handel rund ums Mittelmeer“, Musik: Ensemble Ex Silentio) waren gut besucht. Der Arbeitskreis Musikarchäologie sucht eine/n neue/n Sprecher/in.

Beate Maria Pomberger

 

Aus: Archäologie Österreichs 26/2, 2015, 63.

Teilen

E-Mail - Verteiler

Terminkalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3