Für das Sommersemester 2007 konnten wieder einige Vortra­gende gewonnen werden. Der für 24. April vorgesehene Vortrag von Bogdan Atanassov (Department of Archaeology, New Bulgarian University) über „Durankulak – eine spätbron­zezeitliche Siedlung an der Schwarzmeerküste“ musste auf das Wintersemester verschoben werden und fand am 11. Dezem­ber 2007 statt. Am 12. Juni sprach Oliver Rück (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) über „Haus und Siedlung in bandkeramischer Zeit. Interpretation räumlicher Strukturen“. Er stellte einige seiner teilweise die aktuelle Lehrmeinung hinterfragenden Thesen vor, über die im Anschluss ausführlich und kontroversiell diskutiert wurde. Im Wintersemester fand neben dem erwähnten Vortrag von Bogdan Atanassov noch jener von Necmi Karul (Prähistorische Abteilung, Universität Istanbul) statt, der am 8. November über „Neue Forschungen zur Vorgeschichte in der Nordwesttürkei“ sprach. Die Veranstaltungen waren durchwegs gut besucht, sie bilde­ten eine interessante Ergänzung des auch sonst sehr dichtenReigens von Veranstaltungen der ÖGUF zu Themen des Neoli­thikums und der Bronzezeit.

Neben der Organisation der erwähnten Vorträge beteiligten sich Mitglieder des AK maßgeblich an den Arbeiten zur Verlagerungund Überprüfung des Inventars der prähistorischen Schausammlung des Höbarthmuseums der Stadt Horn. Aufgrund der Generalsanierung des Gebäudes mussten die Schauräume geräumt werden. Bei dieser Gelegenheit wurde der gesamte Bestand durchfotografiert und die Nummern in den Inventar­büchern überprüft. Diese Tätigkeiten fanden im September und Anfang Oktober 2007 statt. Einen weiteren Schwerpunkt des Arbeitskreises im ver­gangenen Jahr, der sich noch im kommenden Jahr fortsetzen wird, war bzw. ist die Erstellung eines Konzepts zur Neuauf­stellung der Neolithikum-Sammlung des Krahuletz- Museums Eggenburg. In dieser Sache konnte der Arbeitskreis Kultur­vermittlung zur Mitarbeit gewonnen werden. In den vergangenen Jahren wurden in Eggenburg die Schau­sammlungen zu Geologie, Paläontologie sowie Paläolithikum modern und völlig neu aufgestellt, nun soll der Rest der Urgeschichtssammlung folgen, zunächst die Jungsteinzeit. Auf­bauend auf einem Rohentwurf soll vom Arbeitskreis ein Kon­zept zur zeitgemäßen Präsentation der Jungsteinzeit im Raume Horner Becken-Manhartsberg entworfen werden. Die Umset­zung sollte Ende 2008 beginnen.

Franz Pieler

 

Aus: Mitteilungsblatt Archäologie Österreichs 19/3, 2008, 6.

Teilen

E-Mail - Verteiler

Terminkalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3