Trotz zahlreicher Terminschwierigkeiten und einer immer spürbareren Überalterung des Arbeitskreises, vor allem der Funktionäre, konnten im vergangenen Studienjahr einige Vorträge (mit-)organisiert werden.

Am 11. März 2004 hielt Dr. Mihael Budja von der Universität Ljubljana einen Vortrag zum Thema "The Neolithisation in Southeast Europe. We are in the puzzle". Der Hörsaal war bis zum letzten Platz besetzt, zahlreiche Kollegen drängten sich auf den Stehplätzen. Im Anschluss an seine Ausführungen zum Beginn des Neolithikums in Südosteuropa entspann sich eine interessante Diskussion, die im Postkolloquium ihre Fortsetzung fand.Ebenfalls sehr gut besucht war der Vortrag von Charles Tanguy Le Roux zur Megalithik in der Bretagne und den Nachbarregionen, der am 8. Juni 2004 gehalten wurde.

Anfang Juli besichtigten einige Mitglieder des AK im Rahmen einer kleinen Exkursion die Grabung an der urgeschichtlichen FundsteIle Stoitzendorf, wo unter anderem ein ausgezeichnet erhaltener Grundriss eines bandkeramischen Langhauses freigelegt wurde, und die Grabung an einem urnenfelderzeitlichen Gräberfeld in Furth bei Göttweig. Im Rahmen von Führungen durch die örtlichen Grabungsleiter konnten wir uns ein umfassendes Bild von der jeweiligen Situation machen.

Im Wintersemester konnten Magda und Gheorge Lazarovici zu einem Vortrag gewonnen werden. Magda Lazarovici sprach über neue Forschungen zur Cucuteni-Kultur, Gheorge Lazarovici im Anschluss über die Tontäfelchen von Tartaria. Obwohl beide Vorträge hintereinander gehalten wurden, war das Interesse des Auditoriums ungebrochen, was sich auch in der langen Diskussion zeigte.

Franz Pieler

 

Aus: Mitteilungsblatt Archäologie Österreichs 16/3, 2005, 5.

Teilen

E-Mail - Verteiler

Terminkalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3