Drucken

Das Studienjahr 2013 stand für unseren Arbeitskreis im Zeichen der Austellungsgestaltung. Am 23. 4. 2013 konnten wir Mag. Renata Bock für einen Vortrag zum Thema „Kleider machen Leute ‒ Leute machen Kleider“ begrüßen. Der Vortrag hat auf die Konzeption, Gestaltung und Umsetzung der gleichnamigen Wanderausstellung Bezug genommen, sowie in diesem Zusammenhang auftretende Problempunkte zu Organisation, Kulturvermittlung und der haptischen Komponente der Ausstellung erläutert.

Im Wintersemester 2013 konnten wir im Rahmen der Ausstellung „Schnelle Jahre ‒ Wien Museum: Ausstellungsdesign 2003‒2013“ im Wien Museum eine Kuratorenführung mit Mag. Peter Stuiber organisieren. Er gab dabei nicht nur Einblicke in die Konzeption und Ausführung dieser speziellen Ausstellung, sondern auch in die Entstehungsgeschichte früherer Ausstellungen des Wien Museums.

Im Rahmen des „Tag der offenen ÖGUF“ im Oktober 2013 haben wir an der Vorstellung der Arbeitskreise teilgenommen und unsere Aktivitäten vorgestellt. Dieses Jahr konnten wir nur unregelmäßig Arbeitskreistreffen abhalten, bei denen Organisatorisches besprochen und Ideen für Aktivitäten und Vorträge gesammelt wurden. Natürlich haben wir auch weiterhin über Themen, Tagungen und Aktivitäten im Bereich Kulturvermittlung über unseren Blog informiert.

Wir haben nach sieben Jahren als Organisatorinnen den Entschluss gefasst, den Arbeitskreis Kulturvermittlung mit 2014 zu verjüngen und als Sprecherinnen zurückzutreten. Die Nachfolge ist derzeit noch nicht festgelegt. Es werden interessierte Student/innen als Nachfolger/innen gesucht, die die Leitung des Arbeitskreises übernehmen und seine Aktivitäten weiterführen möchten.

Barbara Volfing & Anke Bacher

 

Aus: Mitteilungsblatt Archäologie Österreichs 25/3, 2014, 8‒9.