Im Wintersemester 2010/11 konnten Mag. Michael Brandl (Prähistorische Kommission, ÖAW) und die Kulturan­thropologin Dr. Estella Weiss-Krejci (Universität Wien) für einen Vortrag im Rahmen des AK Paläolithikum gewonnen werden. Dabei ging es um die bereits zehn Jahre laufenden Grabungskampagnen in Nordbelize (Mittelamerika) zur Mayazivilisation. Daneben wurden beeindruckende Bilder der zu unseren Breiten völlig konträren Grabungsverhältnisse im Regenwald vermittelt. Eindrücke über die Wassergewinnungsstätten der Maya sowie der Gebrauch hochwertiger Silex-Rohmaterialien (u. a. der vielfärbige rainbow chert) regten zu zahlreichen Diskussionen an. Die Verwendung dieser lokalen Roh­materialien reichte von Bauelementen bis zu filigranen Schmuckfiguren. An der genauen Lokalisation dieser Rohmaterialien forscht Mag. M. Brandl im Rahmen seiner Dissertation mit neuen chemischen Analyseverfahren.

Johanna Ziehaus

 

Aus: Mitteilungsblatt Archäologie Österreichs 22/3, 2011, 7.

Teilen

E-Mail - Verteiler

Terminkalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3