Drucken

Vom 20.-23.6 1994 besuchten rund 160 Horner Schülerinnen und Schüler (3.-9. Schulstufe) das Höbarthmuseum der Stadt Horn. Unter Anleitung von Mitarbeiterinnen des AK blickten sie in die Urgeschichte ihres Heimatbezirks zurück. Neben den gesprächsorientierten Führungen, ergänzt durch Originale zum Angreifen, wurde ein praktischer Teil zum besseren Verständnis der archäologischen Arbeit angeboten. Die Resonanz von Schülern und Lehrern war äußerst positiv.

Diese Website verwendet Cookies zur Organisation verschiedener Funktionen. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät platzieren.